Logo Bernhard Sauter Bernhard Sauter

Lebenslauf

Daten / Auszeichnungen / Veröffentlichungen

Oel auf Pavatex, 1983, Selbstporträt, 22 x 22 cm   

Bernhard Sauter (1941-1997)

Maler, Zeichner, Radierer, Karikaturist SUTOR, Bildhauer/Plastiker

Oel auf Pavatex, 1983, Selbstporträt, 22 x 22 cm

Daten

1941 geboren am 30. März und aufgewachsen in Schaffhausen
seit 1956 tätig als Zeichner
1962 - 1963 Aufenthalt in Cordoba (Spanien)
1964 Heirat mit Eva Derksen
1965 Geburt der Tochter Manuela und Umzug nach Zürich
seit 1967 verschiedene Ausstellungen u.a. in Zürich, Bern, Schaffhausen, Lausanne, Luzern, Frauenfeld
1968 Reise nach New York
1974 Reise nach Laos und Hongkong - seit dieser Zeit Beschäftigung mit chinesischer Kalligraphie
1976 - 1987   tätig als Filmausstatter
1977 - 1986 zusammen mit Martin Schweizer Herausgeber der Literaturzeitschrift HEFT
seit 1981 Karikaturist unter dem Pseudonym SUTOR für Tages-Anzeiger, Salz + Pfeffer, Landbote, Construire
1983 Arbeitsaufenthalt in Genua - lernt die Techniken des Radierens und Druckens kennen - seither Beschäftigung mit Druckgrafik auf der eigenen Presse
1985 erste plastische Arbeiten aus Papiermaché
1987 Arbeitsaufenthalt in Paris
1988 Umzug nach Mülligen / AG
1990 - 1995 Aktives Mitglied der Gesellschaft Schweizerischer Maler, Bildhauer und Architekten, Sektion Aargau, im Vorstand
seit 1992 Stein- und Gipsarbeiten
1995 / 1996 Reisen nach Gozo und Tunesien
1997 gestorben am 7. November in Mülligen

Auszeichnungen

1973   Stipendium der Stadt Zürich
1974 Stipendium des Kantons Zürich
1976 Stipendium des Kantons Zürich
1982 Beitrag ad personam der Jubiläumsstiftung der Schweiz. Bankgesellschaft für bisherige Arbeit als Szenenbildner im Schweizer Film
1983 Stipendium der Steo-Stiftung
1983 Stipendium des Kantons Zürich
1983 V.O. Stomps-Literaturpreis der Stadt Mainz für Literaturzeitschrift HEFT

Veröffentlichungen (in Zusammenarbeit mit Martin Schweizer, Texte)

1971 "Report", Bibliophile Ausgabe, 200 Exemplare
1976 "All Ding ar bo", GTP-Verlag, Basel
1980 "Wiener Blut", Oktop-Verlag, Schaffhausen
1981 "Siesta", Bibliophile Ausgabe, 100 Exemplare
1977 - 1986   HEFT, Zeitschrift für phykosylomanische Literatur, Herausgeber Bernhard Sauter / Martin Schweizer, Verlag Meier, Schaffhausen, zwölf Nummern

© Copyright: Bilder + Werke Bernhard Sauter / Fotos + Texte Eva Sauter Lemmenmeier

Inhalt nach oben